Startseite » Rollläden » Roka-Top 2

Roka-Top 2

Eine fortgeschrittene Systemlösung für neue und instandgesetzte Gebäude. Verbessert im Bereich des Sturzes, mit raumseitiger Revisionsöffnung für Dichtheit der ganzen Konstruktion. Das Schaumprofil erhöht die Abdichtung und verhindert, dass im Deckel thermische Brücken entstehen. Die weiße Profilfarbe harmonisiert mit der Fensterzarge, was seine optische Qualität verbessert. Die innovative Struktur und der Deckelwerkstoff ermöglichen eine einfache Montage, wodurch die sehr gute Anpassung der einzelnen Bauteile möglich ist und ein ansprechendes Design sowie entsprechende Abdämmung des ganzen Systems erzielt wird.

 

Ebenfalls erhältlich ist die Ausführung Roka-Top 2 EX, die die Montage des Kastens am Fenster noch einfacher und schneller macht.

 

Die EX-Ausführung ist eine große Erleichterung bei der Montage des Kastens am Fenster. Die Verbindung erfolgt über die gesamte Länge des Kastens mit Hilfe eines Fensterprofils. Auf diese Weise entsteht eine luftdichte Verbindung, dank der die Konstruktion ihre Dichtigkeit sowie hohe Wärme- und Schalldämmungsparameter beibehält.

Spezifikationen

Die Rollläden können in folgenden Farben ausgeliefert werden:

Weitere Premium Rollladen

Wir Sind

Ihr Spezialist
BERATUNGSTERMIN
VEREINBAREN
Gerne beraten wir Sie persönlich, kostenlos und unverbindlich. Rufen Sie an oder füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Ihre Daten werden lediglich zur Kontaktaufnahme verwendet und unterliegen selbstverständlichen den datenschutzrechtlichen Anforderungen.
Wir freuen uns auf Sie!
SO ERREICHEN SIE UNS

Avantgarde GmbH

Burgdorfer Straße 104
31275 Lehrte

Phone: 05132 / 59 88 448


Email: info@avantgarde-group.de

Uf [w/m²K]

U-Wert – der Wert, der Wärmeverluste beziffert

Der U-Wert ist der sogenannte Wärmedurchgangskoeffizient. Mit diesem Wert lässt sich die Menge an Energie, die bei einem Haus zum Beispiel durch ein Fenster nach draußen verloren geht, beziffern. Angegeben wird der U-Wert in der Einheit Watt pro Quadratmeter und Klevin (W/m2K). Multipliziert man den U-Wert eines Fensters mit der Temperaturdifferenz zwischen innen und außen, so ergibt dies die Leistung des Wärmestroms nach außen, der pro Quadratmeter Fensterfläche auftritt. Das bedeutet, dass Fenster mit einem niedrigen U-Wert einen niedrigeren Wärmeverlust aufweisen als Fenster mit einem hohen U-Wert.

Unverbindliche Anfrage

Wir freuen uns immer über Post. Anfragen bitte gerne jederzeit mit untenstehendem Kontaktformular. Ein Fensterzeit Berater kontaktiert Sie umgehend.